DIE GESCHICHTE DER FAMILIE VON DER GRÜN

Die Familiengeschichte stellt die Arbeiten von Erika von der Grün in Buchform zusammen und umfasst neben den Stammtafeln auch einiges an Hintergrundinformationen, die eine wichtige Basis der Familienforschung darstellen. Hier zeigt sich auch, dass die Geschichte der von der Grün´s eng verbunden ist mit ihrer fränkischen Heimat.


Das Wappen der Familie von der Grün als Lederarbeit

Die Geschichte der Familie von der Grün geht bis in das Jahr 1200 zurück.
Dr. Erika von der Grün hat die Ergebnisse ihrer Ahnenforschung in einem kleinen Buch niedergeschrieben, das nun seit vielen Jahren von Helmut von der Grün gepflegt, korrigiert und erweitert wird.
Die Familiengeschichte können Sie hier herunterladen.
Nachdem die Familiengeschichte auch persönliche Daten lebender Personen enthält, wurde das Dokument verschlüsselt. Der Schlüssel ist per Email zu bekommen unter: thomas@famvondergruen.de
In der Familiengeschichte finden sich hinter den Vornamen der Familienmitglieder in Klammern gesetzte Zahlen. Es sind dies die von der EDV-gestützten Ahnendatei vergebenen Ahnennummern. Diese wurden auch in die Familiengeschichte übernommen, weil anhand dieser Nummern über ein Fundstellenverzeichnis die jeweiligen Personen in den Ahnentafeln bzw. im Buch besser aufzufinden sind. Wurde die Übernahme in die Ahnendatei nicht vorgenommen, kann auch „( ??? )“ stehen. Für die eigentliche Familiengeschichte sind die Nummern ohne Bedeutung.
Sie haben sich in der Familiengeschichte gefunden und wollen nun wissen, wo Sie in den Stammtafeln zu finden sind. Dann merken Sie sich Ihre Ahnennummer und sehen in diesem Verzeichnis nach.
Weiterführende Informationen zur Familiengeschichte finden Sie in den zugehörigen Anlagen.
Im Jahr 1989 hat Dr. Alfred Schinz die geschichtliche Entwicklung Oberfrankens beschrieben. In dieser Abhandlung werden die Familien von der Grün immer wieder erwähnt. Hier findet man von den Anfängen eine schöne Beschreibung der Geschichte der von der Grün´s in Franken!

Die Unterlagen wurden von Helmut von der Grün in elektronische Form gebracht.